abschiedstour #4

Nun fahren wir rüber nach Kungsbacka, spazieren ein wenig durch das Städtchen und essen leckere Burger um dann weiter nach Fjaras an den Lygnern-See zu fahren. Dort lungern wir ein wenig herum, gucken aufs Wasser und sehen uns das Gräberfeld des Li an. Hier stehen rund 100 so genannter Bautasteine aus der Eisenzeit inmitten des Naturreservats.

Anschließend geht es zurück in unser Hotel und am nächsten Morgen schließlich nach Göteborg. Heute möchten wir schauen was es hier zu sehen gibt, parkieren den ollen Volvo in der Innenstadt und marschieren einfach drauf los. Bewaffnet mit einem Stadtführer schauen wir uns all die Sehenswürdigkeiten an, die Göteborg so zu bieten hat. Es geht vorbei an Kirchen, Theatern und Museen und in der Fischhalle gibt es leckeres Meeresgetier. Im Stadthafen gucken wir auf ausgediente Schiffe und wie wir dann alles gesehen haben, muss ich leider feststellen dass auch Göteborg mir nicht sonderbar gut gefällt. So ging es mir bisher in allen größeren Städten Schwedens – Landschaft & Natur können die Schweden einfach sehr viel besser.

So verkrümeln wir uns am späten Nachmittag schon wieder auf unser Zimmer, lümmeln lässig herum und gehen zeitig ins Bett. Morgen nämlich müssen wir wieder ein Stück weiter.


0 Antworten auf „abschiedstour #4“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei + = fünf