parkrocker #1

Neulich auf dem Rückweg von Gifhorn haben wir einen Schlenker über Heilbronn gemacht, denn dort warten bereits zwei Tickets für Rock im Park auf uns. Regulär kostet der Spaß inzwischen 240,-€ und über den Zweithandmarkt haben wir sehr viel günstigere Tickets ergattern können.
Für heute Nacht steht die Abfahrt auf dem Plan und die letzten zwei Tage habe ich damit verbracht sämtliches Campingequipment in und an den Kadetten zu werfen. Wurde aber auch Zeit, immerhin ist schon Juni.

Um 03.00 Uhr in der Nacht stehe ich pünktlich bei Herrn T. auf der Matte. Der ist leider weniger pünktlich, denn er ist soeben erst von München angereist und ist so überhaupt nicht abfahrbereit. Alles wie immer. Als wir schließlich loskommen geht es auch recht zügig, die Autobahnen sind leer und in Nürnberg angekommen stehen wir nur rund 30 Minuten im Anreisestau und hoffen inständig, dass wir wieder denselben Platz von letztem Jahr ansteuern können. Dort hat es uns nämlich herrlich gut gefallen und wir freuen uns tierisch auf den Biergarten.

Wir stellen den Kadett an unseren Wunschparkplatz, der nun dieses Jahr leider als absolutes Halteverbot ausgewiesen ist. Auch hat die Stadt Nürnberg angekündigt rigoros gegen Wildcamper vorzugehen. Das sind rosige Aussichten, uns jetzt aber erstmal egal, denn um 07.00 Uhr kann man durchaus schon im Biergarten vorbeischauen. Dort kriegen wir auch direkt ein paar Hefeweizen kredenzt und all der Frust ist schnell vergessen.
Zurück am Auto hat sich hier nicht sonderbar viel getan. Wir parken fix um, erklären diesen Platz zu unserem Camp und sitzen dann mit Whiskey in den Stühlen und sehen zu wie sämtliche Camper weggeschickt werden. Das Dachzelt bleibt also vorerst eingepackt und wir hoffen darauf, dass sich die Lage mit wachsenden Ansturm und Unmut der anderen bald ändert.


0 Antworten auf „parkrocker #1“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei × neun =