wir brauchen pizza

Wir sind unterwegs zum nächsten Treffpunkt – dieser ist an einer alten Festungsanlage mitten im Nichts nähe Modena und der Weg dahin macht so tierisch Spaß. Wir gondeln stundenlang durch Italien, blicken auf schroffe Felsen, schöne Architektur und unfassbar viele aufgegebene Häuser. Am Treffpunkt tauchen nach und nach alle Teilnehmer auf. Mit Herrn M. genieße ich unser alljährliches Leberkäsebrot-Essen mit Senf aus der Tube und Salz von der Motorhaube. Hygienisch bedenklich aber tierisch lecker. Schade nur, dass heuer sämtliche Lebensmittel tiefgefroren sind.

Besonders weit haben wir es nicht mehr, der Tag ist schon fortgeschritten und inzwischen hat es begonnen zu Regnen. Vor Florenz müssen wir noch durch die Berge um uns anschließend durch den Großstadtdschungel zu kämpfen. Also geht es auf die Panoramaautobahn und wie sich herausstellt, war das keine schlechte Idee. Es schneit sehr stark, die Bahn aber wird permanent frei gehalten und wir kommen ganz gut voran. Das große Drama beginnt dann in Florenz. Parkhaus sowie Hotel sind am Stadtrand gelegen, theoretisch gut zu erreichen. Der Verkehr an sich wäre sogar erträglich, wenn da nicht gerade eine Straßenbahn-Trasse gebaut werden würde. Die Stadt wirkt zweigeteilt, überall Baustelle, sämtliche Straße sind gesperrt. Die Navigationssysteme werfen schnell das Handtuch und durch ewig Herumfahren erlange ich ein klein wenig Ortskenntnis und wir kommen nach einer guten Stunde im Parkhaus an. Für zwei Kilometer ist das eine recht sportliche Leistung.

Die Laune ist im Keller und die Wartezeit auf den Rest überbrücken wir mit Bier und Schnaps. In Windeseile hebt sich die Stimmung und wir alle sind wieder frohen Mutes, packen unser Zeug beisammen und machen uns auf den Weg zum Hotel. Keiner scheint mehr nüchtern und wir laufen einen horrenden Umweg, können dann bei Dunkelheit aber gemütlich einchecken und ich suche fix die Dusche auf.


0 Antworten auf „wir brauchen pizza“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − = sieben