crazy camping

Von Ravensburg fahre ich weiter nach Bad Waldsee zu Hymer. Da findet heuer wieder das „Crazy Camping“ statt – eine Ausstellung von etwas eigenwilligen Campingfahrzeugen aller Bauarten und Klassen. Vor zwei Jahren war auch mein Kadett ausgestellt, aber dieses Jahr hatte ich überhaupt keine Lust dort drei Tage rumzulungern und fuhr stattdessen einfach auf dem Rückweg vorbei um Jonson zu besuchen. Der stellt nämlich sein Düdo-Unsinn-Gespann aus und gemeinsam schwitzen wir etwas in der Sonne und dann sehen wir uns Jonsons Beitrag über 35 Jahre mobiles Leben an. Für mich ein alter Hut – die meisten Geschichten kenne ich ja schon – für die anderen Besucher aber offenkündig sehr unterhaltsam und es scheint gut anzukommen.

Anschließend mampfen wir noch eine Portion Gyros, werden kurz von einer ordentlichen Windhose gestört und dann gucken wir uns noch die anderen Campingfahrzeuge an. Es ist alles mögliche vertreten – vom Mini mit Dachzelt über Expeditions-LKWs und Wohnbussen sowie diversen Eigen(aus)bauten. Vieles nett anzusehen, vieles absolut sinnlos und manches einfach nur dämlich. Noch eine schnelle Runde durchs Museum und dann verabschieden wir uns auch schon wieder. Ab nach Hause für eine kurze Pause.


0 Antworten auf „crazy camping“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× zwei = sechs