reisegruppe vollverblödung

Ich stehe heute zeitig auf, gönne mir eine ausgiebige Dusche und husche dann schnell ans Frühstücksbuffet. Das ist sehr reichhaltig und alles schmeckt recht vorzüglich. Also stopfe ich mir den Magen voll, denn günstiger wird’s heute sicher nicht mehr werden. Nach dem Frühstück – viele liegen noch in den Federn – fragen wir uns was wir denn solange tun sollen? Ich schlage vor bei etwas Musik und guten Snacks im Parkhaus auf den Rest zu warten. Also schreiben wird eine Rundmail – Treffpunkt 1 im Parkahaus zum wilden Parkplatzrave und anschließend zwei Stunden später Treffpunkt 2 an der Hotellobby zum gemeinsamen Tagverbringen.

Im Parkhaus trinken wir, das ist uns besonders wichtig, eine Flasche Likör noch vor Mittag und essen dazu Essiggurken und steinhartes Brot. Nach und nach scheinen alle wach zu sein und wir diskutieren wo es denn hingehen soll. Zur Wahl steht der Weihnachtsmarkt in Malmö oder das Technikmuseum. Die meisten möchten natürlich in das Technikmuseum und da soll es dann vorerst auch hingehen. Niemand hat so recht Ahnung wo es hingehen soll und mangels Navigator entsteht ein fürchterliches Chaos als wir uns durch Malmö schlengeln. Die Stimmung ist gut, das Wetter genau so wie man es von Schweden erwartet und nach ein paar Kilometer sind wir auch schon am Museum.


0 Antworten auf „reisegruppe vollverblödung“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× sechs = achtundvierzig