allgäuer erzeugnisse

Herr R. hat mich vorhin schon ermahnt. Ich sei im Allgäu gewesen und habe nicht den Likör mitgebracht, den wir so sehr hassen. Ich zeige mich verständnisvoll und steige sofort in’s Auto. Einen Tag bevor es nach Schweden geht, kann man problemlos noch ein paar hundert Kilometer draufsetzen, ist doch kein Problem.

Den Kadett lasse ich stehen, denn Zeit habe ich quasi keine und dementsprechend schnell soll es gehen. Fix das Navi mit der Adresse gefüttert und schon befinde ich mich auf der A7 gen Süden. Die Bahn ist frei und so brauche ich nur eine lächerliche Stunde bis nach Kempten. Den Spirituosenhändler habe ich vor Fahrtbeginn bereits angerufen und nach den Beständen gefragt.

Angekommen blicke ich in einen äußerst urigen Laden, vollgepackt mit Wein & Schnaps. Meine Bestellung – Essacher Luft – steht bereit und ich koste noch einen anderen Likör. Auch den tüte ich direkt ein und dann geht es wieder zurück. Nun kann man sich fragen ob es sich denn lohnt für etwas „Essacher Luft“ so weit zu fahren. Ich muss sagen – nein. Auf keinen Fall. Das Gesöff schmeckt barbarisch, unmenschlich und gehört verboten. Grund genug also ein paar Flaschen mit nach Schweden zu nehmen! Nun muss ich aber packen…


0 Antworten auf „allgäuer erzeugnisse“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei + drei =