einst ein schiff

In Bremen-Vagesack liegt das einst so prachtvolle Schulschiff Deutschland. Ich täte mir es gerne einmal ansehen und so fahren wir direkt dort hin, ich parkiere auf die Schnelle den Kadetten im Halteverbot und wackle zum Schiff.

Das Schiff wurde in der Nachkriegszeit einige Male hin- und hergereicht in der Hoffnung, dass es nicht als Reportationszahlung verloren geht. Ist auch ganz gut gelungen und tatsächlich wurde auf dem Segelschiff auch nach dem Krieg wieder gelehrt – allerdings stationär und somit hat es irgendwie seinen ursprünglichen Nutzen verloren. Schade auch dass 2014 eine Restauration nötig war, die nicht nur 1.000.000€ verschlungen hat, sondern auch die Authenzität unter sich vergrub. Heute liegt es da so rum, wunderschön anzusehen aber ganz offensichtlich auch in neuwertigem Zustand. Ein rund hundertjähriges Schiff mit einer solchen Geschichte sollte einfach auch entsprechend aussehen, schade drum.
Inzwischen dient es übrigens als Hotel, Tagungsstätte und Hochzeitslocation – kann allerdings auch einfach so besichtigt werden, kostet jedoch horrend viel Geld und ich weiss nun wirklich besseres mit diesem anzufangen.


0 Antworten auf „einst ein schiff“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× acht = zweiunddreißig