ab nach hause

Zu zweit begeben wir uns auf die Autobahn, steuern die Heimat an und kriegen es sogar gebacken den Rest der Truppe zusammenzutrommeln.

So blicken wir ein letztes Mal auf Monaco herab und fahren dann auf schnellstem Weg nach Hause.

Nach rund 11 Stunden klappt das auch und ich bin froh nicht mehr fahren zu müssen.
Abschließend gilt es DANKE zu sagen, an alle die teilgenommen haben, Danke für den Support und auch ein großes Lob für den reibungslosen Ablauf. Soweit hat alles funktioniert, es gab keine größeren Probleme oder Schwierigkeiten, der bunte Haufen hat toll zusammengepasst und jeder konnte so seinen Teil zu einem rundum gelungenem Trip beitragen.
Die Planungen für 2016 laufen bereits, aller Voraussicht wird das Ziel nicht mehr Monaco sein. Aktuell denken wir an Barcelona, vielleicht aber aber auch St. Tropez oder einfach nur Cannes.
Wichtig ist nur das Meer, Wärme und auch Strecke auf der wir uns austoben können. Mal sehen wohin’s dann endgültig geht, ich freu mich drauf.


0 Antworten auf „ab nach hause“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − fünf =